../icons/Logo.pngPraktische Elektronik

74HC4518, CMOS 4518

Der 74HC4518 bzw. 4518 enthält zwei BCD-Zählern.

Der 74HC4518 ist in H-CMOS-Technik gefertigt und für Versorgungsspannungen von 3V bis 6V geeignet.

CMOS 4518 ist in CMOS-Technik gefertigt und für Versorgungsspannungen von 3V bis 15V geeignet.

Der 74HC4518N oder 4518N hat ein 16-poliges DIL-Gehäuse.

4518.png
Bild 1: 4518N mit zwei BCD-Zählern

Die Pinbelegung ist beim 74HC4518N und CMOS 4518N gleich.

  • CK Takteingang für ↑ steigende Flanke oder Freigabe von Enable
  • Enable Takteingang für ↓ fallende Flanke oder Freigabe von CK
  • Reset Reseteingang
  • Q1 bis Q4 BCD-Zählerausgang
  • Die Ausgänge der Zähler werden in manchen Schaltbildern auch mit Q0 bis Q3 bezeichnet.

Zustandstabelle

N Q1 Q2 Q3 Q4
0 0 0 0 0
1 0 0 0 1
2 0 0 1 0
3 0 0 1 1
4 0 1 0 0
5 0 1 0 1
6 0 1 1 0
7 0 1 1 1
8 1 0 0 0
9 1 0 0 1

Wahrheitstabelle

CK Enable Reset Zähler
1 0 weiterzählen
0 0 weiterzählen
X 0 keine Änderung
X 0 keine Änderung
0 0 keine Änderung
1 0 keine Änderung
X X 1 0

Mit X ist ein beliebiger Wert (0 oder 1) und auch und gemeint.
Mit dem ist die Flanke von 0 nach 1 gemeint.
Entsprechend ist die Flanke von 1 nach 0.

Takteingänge

Der 4518 hat zwei Takteingänge.

  • CK reagiert auf die Flanke,
  • Enable auf die Flanke.

Damit es keine unerwünschten Effekte gibt, wird am besten immer ein Takteingang fest ausgewählt:

  • CK ist Eingang mit , dann ist Enable auf 1 gelegt.
  • Enable ist Eingang mit , dann ist CK auf 0 gelegt.

Maximale Frequenz

Die maximale Taktfrequenz des 74HC4518 ist 20MHz.

Die maximale Taktfrequenz des CMOS 4518 ist bei 5V ist 3MHz.

4518 hintereinander schalten

Wenn wir über 10 (0 bis 9) hinaus zählen wollen, können wir mehrere 4518 hintereinander schalten. Die Bezeichnungen der Eingänge suggerieren einfach den Ausgang Q4 eines BCD-Zählers an den CK Eingang des folgenden anzuschließen.

Dann stimmt die Folge der Zahlen nicht:

00 - 01 - 02 - 03 - 04 - 05 - 06 - 07 - 18 - 19 - 10 - 11 - 12 - 13 - 14 - 15 - 16 - 17 - 28 ...

  • Die Folgestufe zählt schon bei 8 weiter.
  • Die Folgestufe wird mit der falschen Flanke weitergeschaltet.
  • Die Teilung durch 10 wird davon nicht berührt.
  • Wir müssen den Eingang Enable an Q4 anschließen und CK auf 0 legen.
  • Dann wird korrekt bei einer fallenden Flanke von Q4 weitergezählt.
  • Werden 4518 hintereinander geschaltet, sollte der Eingang Enable verwendet werden.

Schutz gegen elektrostatische Entladung ESD

Die Ein- und Ausgänge sind gegen elektrostatische Entladung ESD geschützt.

Das Prinzip der Schutzschaltung wird in CMOS- und 74HC-Schutzschaltung beschrieben.


Ähnliche Bauelemente

Der CMOS 4520 bzw. 74HC4520 ist ein dualer Binärzähler mit gleichen Eigenschaften und gleicher Anschlussbelegung.