../icons/Logo.pngPraktische Elektronik

LM317

Berechnung des Widerstands zur Einstellung der Spannung eines LM317.


LM317_Grundschaltung.png

R2 = ( U - 1.25V ) / 5,21mA

Ausgangsspannung U in Volt (µ, µV, m, mV, V, k, kV)

U/V

Widerstand R2 in Ohm (Ω, k, kΩ, M, MΩ)

R2/Ω

 

 


Werte eingeben

  • Spannung U eingeben. (µ, µV, m, mV, V, k, kV) sind optional.
  • Die Spannung muss ≥ 1,25V und ≤ 37V sein.

oder

  • Widerstand R2 eingeben. (Ω, k, kΩ, M, MΩ) sind optional.
  • Der Widerstand muss ≤ 6,8kΩ sein.
  • Wenn bereits Werte eingeben sind,
  • können sie gelöscht oder
  • geändert werden.

Werte berechnen

  • <Berechnen> der Werte betätigen.
  • Vor der Berechnung wird der jeweilige Wert gelöscht.
  • <Löschen> des Wertes.
  • Angezeigter Wert für die Spannung U
  • Exakt genauer Wert
  • Ing Wert in ingenieurmäßigen Einheiten
  • Angezeigter Wert für den Widerstand R2
  • Exakt genauer Wert
  • Ing Wert in ingenieurmäßigen Einheiten
  • E6 .. E96 nächster Wert aus der E-Reihe
  • Oft ist es sinnvoll, den Wert neu zu berechnen, wenn die E-Reihe geändert wurde.

Abweichungen

Anzeige: Der Wert von R2 weicht um x% ab.

  • wenn R2 mit Werten aus der E-Reihe berechnet wird, kommt es meistens zu Abweichungen.
  • Bei Berechnen von R2 wird immer die Abweichung vom exakten Wert angezeigt.
  • Wird E6 .. E96 geändert wird immer angegeben, wie viel der angezeigte Werte von dem zuvor angezeigten Wert abweicht.
  • Die tatsächliche Spannung zu dem angezeigten Widerstand wird durch Berechnen von U angegeben.