../icons/Logo.png

Praktische Elektronik


Berechnung des Vorwiderstands für LED's.


Home

Inhalt

LED

Ohm

Mono

555 astabil


LED

Berechnung des Vorwiderstands vom LEDs


LED_4.png

Vorwiderstand für LEDs

Der Vorwiderstand für LEDs ist unbedingt erforderlich.

Farbe der LEDs

Zahl der LEDs

LED-Spannung ULED =  

LED-Gesamtspannung ULEDges =  


Spannung in Volt (V)

U/V

Strom in Ampere (m, mA, A)

I/A

Vorwiderstand in Ohm (Ω, k, kΩ)

R/Ω

 


Leistung am Vorwiderstand in Watt (m, mW, W)

P/W

Leistung an LEDs in Watt (m, mW, W)

PLED/W

 


Ströme der LEDs

  • Standard-LEDs in 3mm- oder 5mm-Gehäuse werden mit maximal 20mA betrieben.
  • Leistungs-LEDs mit 1W pro LED benötigen 350mA.
  • Der Betrieb von Leistungs-LEDs erfordert eine Kühlung der LEDs.

Werte berechnen

LEDs wählen

  • Zunächst muss die Farbe der LEDs gewählt werden. Damit wird die Flussspannung der LEDs bestimmt.
  • Die Zahl der LEDs bestimmt die Gesamtspannung, die an den LEDs abfällt.

Widerstand berechnen

  • Spannung eingeben V ist optional.
    Die Spannung muss größer als die Gesamtspannung der LEDs sein. Außerdem wird eine Reserve für den Vorwiderstand benötigt.
  • Strom eingeben (m, mA, A) sind optional.
  • <Berechnen> von Widerstand betätigen.
    Voraussetzung ist, dass die Spannung hoch genug ist.
  • <Löschen> des Wertes.
  • Falls die Leistung P oder PLEDs angegeben ist, kann U oder I leer sein,
    Dann wird der Widerstand R unter Verwendung der Leistung berechnet.
  • Angezeigter Wert
  • Exakt genauer Wert
  • Ing Wert in ingenieurmäßigen Einheiten
  • E6 .. E24 nächster Wert aus der E-Reihe
  • Oft ist es sinnvoll, den Wert neu zu berechnen, wenn die E-Reihe geändert wurde.
  • Wenn die E-Reihe verwendet wird, sind der Strom oder die Spannung nicht genau. Dann sollte der tatsächliche Strom oder die Spannung neu berechnet werden.
  • Der berechnete Wert R weicht um x% ab.
    Damit ist gemeint, um wie viel der angezeigte Werte von dem durch (U-ULEDges)/I berechneten Wert abweicht. Die Abweichung kommt durch Werte aus der E-Reihe zustande.

Spannung berechnen

  • Strom I eingeben (m, mA, A) sind optional.
  • Widerstand R eingeben (Ω, k, kΩ) sind optional.
  • <Berechnen> von Spannung betätigen.
  • <Löschen> des Wertes.
  • Falls die Leistung P oder PLEDs angegeben ist, kann R oder I leer sein,
    Dann wird Spannung U unter Verwendung der Leistung berechnet.

Strom berechnen

  • Spannung eingeben V ist optional.
    Die Spannung muss größer als die Gesamtspannung der LEDs sein. Außerdem wird eine Reserve für den Vorwiderstand benötigt.
  • Widerstand eingeben (Ω, k, kΩ) sind optional.
  • <Berechnen> von Strom betätigen.
  • <Löschen> des Wertes.
  • Falls die Leistung P oder PLEDs angegeben ist, kann U oder I leer sein,
    Dann wird Spannung U unter Verwendung der Leistung berechnet.

Leistung am Widerstand berechnen

  • Spannung eingeben V ist optional.
  • Strom eingeben (m, mA, A) sind optional.
  • Falls der Widerstand R oder PLEDs angegeben ist, kann U oder I leer sein,
    Dann wird die Leistung unter Verwendung des Widerstands berechnet.

Leistung an den LEDs berechnen

  • Spannung eingeben V ist optional.
  • Strom eingeben (m, mA, A) sind optional.
  • Falls der Strom I bekannt ist, wird die Leistung an den LEDs nur mit dem Strom und der Gesamtspannung an den LEDs berechnet.
  • Falls der Strom I nicht angegeben ist, werden zwei der Werte U, R oder P benötigt.