../icons/Logo.pngPraktische Elektronik

Technische Hilfe

  • Sie haben Schwierigkeiten einen Sachverhalt zu verstehen.
  • Das liegt meistens nicht an Ihnen, sondern an der Darstellung des Sachverhalts.
  • Mit einer Mail an den Autor bekommen Sie Unterstützung und der Autor einen wichtigen Hinweis.
  • Sie haben ein technisches Problem.
  • Sie bitten den Autor mit einer Mail um Unterstützung.
    Oft machen Sie den Autor auf ein interessantes Thema aufmerksam.

C_mail hkuhlmann@dr-k.de

Bedienung der Site

  • Die Darstellung passt sich dem verwendeten Gerät an.
  • Der Lesemodus viewtext wird unterstützt.
  • Die Navigation in der Site erfolgt
  • im wesentlichen über die Navigationsleiste
  • oder auf dem Smartphone über die Navigationsliste im Kopf jeder Seite.
  • Im Fuß der Seite gibt es allgemeine Verweise
  • auf breiten Monitoren wird links ein Navigationsrahmen eingeblendet.

Der Aufbau der Seiten und Navigation wird in Layout der Seiten der Praktische Elektronik beschrieben.

Reihenfolge der Praktika

Die prinzipielle Folge der Praktika wird in Folge der Praktika beschreiben.

Die Navigationsleiste bzw. Navigationsliste im Kopf bietet weitere Hinweise auf

  • den Kontext eines Praktikums.
  • welche Praktika vorher bearbeitet sein sollten bzw. welche Kenntnisse vorausgesetzt werden.
  • ob ein Praktikum optional ist, also ohne weiteres ausgelassen werden kann.
  • ob ein Praktikum wichtig ist.

Navigationsliste im Kopf

Hilfe_s.png
Bild 1: Beispiel für die Navigationsliste im Kopf
  • Die Navigationsleiste im Kopf enthält zwei Dropdown-Menüs
  • Kontext
  • Weiter
  • und einen Verweis auf das nächste Praktikum

Kontext

Das aktuelle Praktikum wird an zweiter Stelle im Kopf angezeigt.

Der Kontext beschreibt die globale Umgebung der aktuellen Seite.

Im Bild 1 ist

Home die oberste Ebene

Praktikum

Analogtechnik

Transistoren der aktuelle Kontext

Wie sind also in

Home->Praktikum->Analogtechnik->Transistoren->Gatter mit Transistoren

Weiter

Unter Weiter wird die Folge der Praktika im aktuellen Kontext dargestellt.

  • Es gibt unterstützende Hinweise (violett), die unabhängig von der Folge der Praktika sind.
  • Das aktuelle Praktikum wird hellgelb dargestellt.
  • darüber liegen Praktika,
  • optional sind (gelb-grün) die für das aktuelle Praktikum nicht vorausgesetzt werden.
  • vorausgesetzte Praktika
  • die bereits angesehen wurden (türkis, mit rotem Rahmen)
  • die noch nicht angesehen wurden (rötlich, mit rotem Rahmen)
  • darunter liegen folgende Praktika,
  • die nachfolgend angesehen werden sollten (türkis)
  • die optional sind (gelb-grün)

Vorausgesetzte Praktika

Die vorausgesetzten Praktika sind Notwendig um das aktuelle Praktikum abarbeiten zu können.

Damit ist natürlich nicht gemeint, dass das Praktikum unbedingt vorher abgearbeitet werden sollte.

  • Wenn der Sachverhalt bekannt ist, kostet es nur Zeit.
  • Man kann auch einfach einsteigen und dann, wenn es Verständnisprobleme gibt, ein vorausgesetztes Praktikum ansehen.
  • Diese Vorgehensweise ist durchaus sinnvoll, wenn man sich nur in einen Teilbereich einarbeiten will.

Oft werden Praktika vorausgesetzt, die nicht im aktuellen Kontext liegen.

  • Und dort können wiederum Praktika vorausgesetzt werden.

Im Bild 1 wird das Praktikum UND NICHT nur mehr Logik vorausgesetzt, das in Digitaltechnik liegt.

Bereits besuchte Praktika

Bereits besuchte Praktika werden über den Browser erkannt.

Dadurch kann vermieden werden, Seiten mehrfach zu besuchen.

Für diese Funktion wird die Chronik des Browsers verwendet.

Aus guten Gründen

  • wird die Chronik des Browsers deaktiviert.
  • Dann ist eine Unterstützung für besuchte Seiten nicht möglich.
  • beim die Chronik des Browsers beim Beenden des Browsers gelöscht.
  • Dann ist eine Unterstützung für besuchte Seiten über mehrere Sitzungen nicht möglich.