../icons/Logo.pngPraktische Elektronik


Integrierte Festspannungsregler werden vorgestellt.


list.png

Spannungsregler

Integrierte Spannungsregler gibt es sowohl als einstellbare als auch als Festspannungsregler.

Im Prinzip sind es Bauelemente mit einem Ein- und Ausgang sowie einer gemeinsamen Masse. Aus der ungeregelten Spannung am Eingang wird eine ziemlich genaue und konstante Spannung am Ausgang erzeugt.

Spannungsregler gibt es für eine ganze Reihe von Spannungen und Leistungsklassen.

Allen ist gemein, dass sie einfach anzuwenden sind.

Sie verfügen über einen internen Überlastungsschutz einschließlich einer Strombegrenzung.

Eine spezielle Klasse sind LDO-Regler, die mit einer geringen Spannung zwischen Ein- und Ausgang betrieben werden können.

Es gibt prinzipiell

  • positive Spannungsregler für positive Ein- und Ausgangsspannungen und
  • negative Spannungsregler für negative Ein- und Ausgangsspannungen und

Positive Spannungsregler

LM78xx_Grundschaltung.png
Symbol und Grundschaltung eines Spannungsreglers
Spannungsregler Eigenschaft Spannung Strom
LM78xx Positiver Festspannungsregler 5V bis 24V 100mA; 1,5A
LM317 Einstellbarer Spannungsregler 1,5V bis 35V 100mA; 1,5A
LP2950 LDO-Regler für Batteriebetrieb 3V; 3,3V; 5V 100mA
LM2936 LDO-Regler für Batteriebetrieb 3V; 3,3V; 5V 50mA

Negative Spannungsregler

Spannungsregler Eigenschaft Spannung Strom
LM79xx Negativer Festspannungsregler -5V bis -24V -100mA; -1,5A