../icons/Logo.pngPraktische Elektronik


Berechnung des Vorwiderstands für LED's.


list.png

LED

Berechnung des Vorwiderstands vom LEDs


LED_4.png

Vorwiderstand für LEDs

Der Vorwiderstand für LEDs ist unbedingt erforderlich.

Farbe der LEDs

Zahl der LEDs

LED-Spannung ULED =  

LED-Gesamtspannung ULEDges =  


Spannung U in Volt (V)

U/V

Strom I in Ampere (m, mA, A)

I/A

Vorwiderstand R in Ohm (Ω, k, kΩ)

R/Ω

 


Leistung P am Vorwiderstand R in Watt (m, mW, W)

P/W

Leistung PLEDs an LEDs in Watt (m, mW, W)

PLEDs/W

 


Attention pin

Keine Leistungs-LEDs

Wir beschäftigen uns hier nur mit kleinen LEDs geringer Leistung. Sie haben eine Leistung von 0,06W. Sie haben eine Spannung zwischen 1,8V und 3,2V und müssen mit einem Vorwiderstand betreiben werden.

LED-Cent.png
Unsere LED sind 3mm groß
  • LEDs mit höherer Leistung von 1W und mehr
  • oder für höhere Spannungen von z.B. 12V
  • oder für höhere Ströme von z.B. 350mA
  • sind hiermit nicht gemeint.

Sie werden meistens nicht mit einem Vorwiderstand betrieben.

Oft müssen sie mit speziellen Netzgeräten betreiben werden.

Werte berechnen

Ströme der LEDs

  • Standard-LEDs in 3mm- oder 5mm-Gehäuse werden mit maximal 20mA betrieben.
  • Leistungs-LEDs mit 1W pro LED benötigen 350mA.
  • Der Betrieb von Leistungs-LEDs erfordert eine Kühlung der LEDs.

LEDs wählen

  • Zunächst muss die Farbe der LEDs gewählt werden. Damit wird die Flussspannung der LEDs bestimmt.
  • Die Zahl der LEDs bestimmt die Gesamtspannung, die an den LEDs abfällt.

Widerstand berechnen

  • Spannung U eingeben. V ist optional.
    Die Spannung muss größer als die Gesamtspannung ULEDges der LEDs sein. Außerdem wird eine Reserve für den Vorwiderstand benötigt.
  • Strom I eingeben. (m, mA, A) sind optional.
  • <Berechnen> von Widerstand R betätigen.
    Voraussetzung ist, dass die Spannung hoch genug ist.
  • <Löschen> des Wertes.
  • Falls die Leistung P oder PLEDs angegeben ist, kann U oder I leer sein,
    Dann wird der Widerstand R unter Verwendung der Leistung berechnet.
  • Angezeigter Wert
  • Exakt genauer Wert
  • Ing Wert in ingenieurmäßigen Einheiten
  • E6 .. E24 nächster Wert aus der E-Reihe
  • Oft ist es sinnvoll, den Wert neu zu berechnen, wenn die E-Reihe geändert wurde.
  • Wenn die E-Reihe verwendet wird, sind der Strom oder die Spannung nicht genau. Dann sollte der tatsächliche Strom oder die Spannung neu berechnet werden.
  • Der berechnete Wert R weicht um x% ab.
    Damit ist gemeint, um wie viel der angezeigte Werte vom durch ( U - ULEDges ) / I berechneten Wert abweicht. Die Abweichung kommt durch Werte aus der E-Reihe zustande.

Spannung berechnen

  • Strom I eingeben. (m, mA, A) sind optional.
  • Widerstand R eingeben. (Ω, k, kΩ) sind optional.
  • <Berechnen> von Spannung U betätigen.
  • <Löschen> des Wertes.
  • Falls die Leistung P oder PLEDs angegeben ist, kann R oder I leer sein,
    Dann wird Spannung U unter Verwendung der Leistung berechnet.

Strom berechnen

  • Spannung U eingeben. V ist optional.
    Die Spannung muss größer als die Gesamtspannung der LEDs sein. Außerdem wird eine Reserve für den Vorwiderstand benötigt.
  • Widerstand R eingeben. (Ω, k, kΩ) sind optional.
  • <Berechnen> von Strom I betätigen.
  • <Löschen> des Wertes.
  • Falls die Leistung P oder PLEDs angegeben ist, kann U oder I leer sein,
    Dann wird Spannung U unter Verwendung der Leistung P berechnet.

Leistung am Widerstand berechnen

  • Spannung U eingeben. V ist optional.
  • Strom I eingeben. (m, mA, A) sind optional.
  • <Berechnen> von Leistung P betätigen.
  • <Löschen> des Wertes.
  • Falls der Widerstand R oder PLEDs angegeben ist, kann U oder I leer sein,
    Dann wird die Leistung unter Verwendung des Widerstands R berechnet.

Leistung an den LEDs berechnen

  • Spannung U eingeben. V ist optional.
  • Strom I eingeben. (m, mA, A) sind optional.
  • <Berechnen> von Leistung PLEDs betätigen
  • <Löschen> des Wertes.
  • Falls der Strom I bekannt ist, wird die Leistung an den LEDs nur mit dem Strom I und der Gesamtspannung ULEDges an den LEDs berechnet.
  • Falls der Strom I nicht angegeben ist, werden zwei der Werte U, R oder P benötigt.