../../icons/Logo.pngPraktische Elektronik


Allgemeine Fehlersuche in elektronischen Schaltungen und Geräten


list.png

Allgemeine Fehlersuche

Wir betrachten hier, wie wir Fehler in Schaltungen finden können.

Eigentlich wollen wir lernen, wie wir allgemein Fehler suchen.

Als Praktiker

  • wenden wir uns konkreten Schaltungen zu und
  • verallgemeinern dann unsere Vorgehensweise.
Attention work

Voraussetzungen

Um Fehler in einem Gerät oder Schaltung finden zu können, brauchen wir Informationen:

  • Wie stellt sich der Fehler dar?
  • Welche Funktion hat das Gerät?
  • Was sind Eingaben bzw. Einstellungen?
  • Welche Wirkung haben die Eingaben bzw. Einstellungen?
  • Was sind Ausgaben bzw. Anzeigen?
  • In der Regel ist eine Bedienungsanleitung notwendig.
  • Wir brauchen ein Schaltbild des Geräts.
  • Zumindest wird ein Blockschaltbild benötigt.
  • Oder wir müssen die wenig erfolgreiche Black-Box-Analyse anwenden.

Wir beginnen mit der Fehlersuche in Digitalschaltungen und lernen, wie mit einfachen Geräten Fehler gefunden werden können.

Die Fehlersuche in Analogschaltungen gelingt eigentlich nur, wenn entsprechende Messgeräte eingesetzt werden.

Die Vorgehensweise bei der Fehlersuche ist bei digitalen und analogen Schaltungen gleich.

Wir werden verschiedene Strategien der Fehlersuche anwenden.

Im Prinzip teilen wir die Schaltung in verschiedene Funktionsbereiche ein und wir versuchen den Bereich zu erkennen in dem der Fehler liegt. Der erkannte Bereich wird dann näher untersucht. Im Praktikum Fehlersuche in Digitalschaltungen werden die wichtigsten Strategien der Fehlersuche angewandt

Die Stromversorgung ist Voraussetzung für die Funktion eines Geräts. Es macht also Sinn, bei der Fehleranalyse mit der Stromversorgung zu beginnen. Die Untersuchung der Stromversorgung wird im Praktikum zur Fehlersuche in analogen Schaltungen behandelt.