../icons/Logo.pngPraktische Elektronik


Der P-Kanal-MOSFET ist ein Schalter, der sich gut als Verpolungsschutz eignet.


TPS2552, TPS2553


TPS2552, TPS2553, TPS2552-1 und TPS2553-1

Die TPS2552, TPS2553, TPS2552-1 und TPS2553-1 sind Stromverteilungsschalter mit elektronischer Sicherung.

Anwendungsschaltung

TPS2552.png
Bild 1: Prinzipschaltung der TPS2552, TPS2553, TPS2552-1 und TPS2553-1

Wirkung

Die TPS2552, TPS2553, TPS2552-1 und TPS2553-1 sind Stromverteilungsschalter für Spannungen zwischen 2,5 und 6,5V. Prinzipiell kann damit eine Last von verschiedenen Quellen versorgt werden. Jede Quelle kann getrennt eingeschaltet werden.

  • Das Prinzip einer Stromverteilungsschaltung wird in So-Funktioniert's: Stromverteiler erklärt.
  • Die TPS2552, TPS2553, TPS2552-1 und TPS2553-1 sind für Spannungen von 2,5V bis 6,5V geeignet.
  • Sie haben eine integrierte elektronische Sicherung, die zwischen 70mA und 1,5A einstellbar ist.
  • Der maximale Strom wird über den Widerstand Rlim eingestellt.
  • Der Ein-Widerstand liegt bei 100mΩ.
  • Wenn die Ausgangsspannung größer als die Eingangsspannung ist, wird die Verbindung zwischen Ein- und Ausgang unterbrochen. Es kann also kein Strom vom Ausgang zum Eingang fließen.
  • Falls die Eingangsspannung zu gering ist, unter 2,35V, wird dieses am Ausgang ~Fault signalisiert.
  • Der ~Fault-Ausgang ist ein Open-Drain-Ausgang und wird aktiv (LOW), wenn
  • der eingestellte Strom überschritten wird,
  • die Eingangsspannung zu gering ist und
  • die Ausgangsspannung größer als die Eingangsspannung ist.
  • Eine LED mit Vorwiderstand wischen ~Fault und Uin leuchtet im Fehlerfall.

Einstellung der Strombegrenzung

Die Strombegrenzung wird über den Anschluss Lim eingestellt

  • Wird der Anschluss Lim mit In verbunden wird der Strom auf 70mA begrenzt.
  • Rlim entfällt dann.
  • Ströme zwischen 100mA und 1,5A werden über Rlim eingestellt.
   Rlim = 22980V / Ilim

Die folgende Tabelle gibt die Werte von Rlim für einige Ströme an. Die Werte sind der E24-Reihe (5%) entnommen.

  • Rlim darf nicht größer als 232kΩ sein.
maximaler Strom Rlim
100mA 220k
200mA 110k
500mA 47k
1A 22k
1,5A 15k

Varianten

Eingang En

  • Der TPS2552 und TPS2552-1 haben Eingänge En, die Low-aktiv sind.
  • Der TPS2553 und TPS2553-1 haben Eingänge En, die High-aktiv sind.

Elektronische Sicherung

  • Der TPS2552-1 und TPS2553-1 schalten beim Überschreiten des eingestellten Strom ab.
  • Der TPS2552 und TPS2553 begrenzen beim Überschreiten des eingestellten Strom auf eben diesen Wert.
  • Dabei können am TPS2552 bzw. TPS2553 relativ hohe Lasten auftreten, die ihn erwärmen.
    Der Strom wird bei Überhitzung weiter reduziert.

Gehäuse

SOT26.png
Bild 2: TPS2552, TPS2553, TPS2552-1 und TPS2553-1 werden u.a. im SOT26-Gehäuse geliefert.