../icons/Logo.pngPraktische Elektronik


Selbst rückstellende Sicherungen können Schaltungen effizient schützen.


Selbst rückstellende Sicherungen


Selbst rückstellende Sicherungen

Rückstellende Sicherungen werden auch als PTC-Sicherungen, Multifuse, Polyfuse usw. bezeichnet.

Symbol

PTC_Sicherung_Symbol.png
Bild 1: Symbol einer selbst rückstellenden Sicherung
PTC_Symbol.png
Bild 2: Symbol eines PTC-Widerstands

Beide Symbole sind gebräuchlich.

Wirkung

Selbst rückstellende Sicherungen sind spezielle PTC-Widerstände, die

  • bei hohen Strömen hochohmig werden,
  • nach Unterbrechung des Stroms wieder leitend sind und
  • zugesicherte Werte haben:
  • minimal akzeptierter Strom (Haltestrom),
  • maximaler Auslösestrom (Ansprechstrom) und
  • maximale Ansprechzeit.

So funktionieren selbst rückstellende Sicherungen.

Typen

Typ Ih Ia R₂₃ ta Umax Imax
MF-R005 50mA 100mA 10Ω 5s 60V 40A
MF-R010 100mA 200mA 4s 60V 40A
PFRA.025 250mA 500mA 2,5s 60V 40A
PFRA.110 1,1A 2,2A 0,2Ω 5,5s 30V 40A
PFRA.250 2,5A 5A 0,05Ω 10s 30V 40A
Ih Haltestrom
Ia Ansprechstrom
R₂₃ Widerstand bei 23°C
ta Ansprechzeit
Umax Maximale Spannung
Imax Maximaler Strom

Gehäuse

Selbst rückstellende Sicherungen gibt es als bedrahtete Bauelemente und als SMD-Bauelemente.

PTC-Sicherungen-Gehaeuse.png
Bild 3: Gehäuse rückstellender Sicherungen

Regeln

  • Selbst rückstellende Sicherungen sind spezielle PTC-Widerstände,
  • haben einen garantierten Haltestrom, bei dem sie nicht auslösen,
  • haben einen garantierten Auslösestrom, bei dem sie auslösen,
  • benötigen eine Ansprechzeit, um bei Überlastung auszulösen ( bei 5 bis 10-fachem Haltestrom),
  • können nur bis zu einer maximalen Spannung eingesetzt werden,
  • dürfen nur mir einem maximalen Strom belastet werden,
  • müssen frei eingebaut werden,
  • keine Berührung
  • sind von der Umgebungstemperatur abhängig,
  • der Halte- und Ansprechstrom sind bei unter 23°C höher als angegeben
  • der Halte- und Ansprechstrom sind bei über 23°C geringer als angegeben